BEA und BEROLINA zeichnen effiziente junge Basketballspieler aus

Auszeichnung 3. BEA-Kiezcamp in der Mercedes Benz Arena Goldene Bälle für Leonie Kunze und Johann Esser. Links BEROLINA-Vorstandsvorsitzender Frank Schrecker, rechts BEA-Geschäftsführer Michael Geißler. Foto: camera4you
Berlin
13. Dezember 2016

Die Berliner Energieagentur (BEA) und der diesmalige Kooperationspartner, die Wohnungsbaugenossenschaft BEROLINA eG, haben gemeinsam die beiden Sieger des 3. BEA-Kiezcamps in der Mercedes Benz Arena ausgezeichnet.

In der Halbzeitpause des Baskelball-Bundesligaspiels ALBA Berlin gegen Eisbären Bremerhaven überreichten BEA-Geschäftsführer Michael Geißler und BEROLINA-Vorstandsvorsitzender Frank Schrecker zwei goldene Basketbälle an Leonie Kunze und Johann Esser.

Die beiden Kinder sammelten beim BEA-Kiezcamp in den vergangenen Herbstferien die meisten Punkte. Team-und Fairplay, individuelle Leistungssteigerung und die Ergebnisse eines Abschlussturniers wurden für die Auszeichnung "most efficient player" bewertet. 

Etwa 50 Kinder nahmen an diesem 3. BEA-Kiezcamp im Prenzlauer Berg teil. Fünf Tage lang stand von morgens bis nachmittags Basketball auf dem Programm. Bei einer Energiespar-Rallye konnten die 6 bis 13jährigen anschaulich etwas über den Klimaschutz lernen. Unter dem Motto "Effizienz gewinnt" hatten die Teilnehmer viel Spaß. 

Das nächste BEA-Kiezcamp findet in den Winterferien 2017 vom 30.01. bis 3.02. in der Max-Schmeling-Halle statt. Anmeldungen sind hier möglich.