Begeisterte Kinder und Trainer beim sechsten BEA-Kiezcamp

Fotogalerie

Basektball pur und Teamgeist: Beim BEA-Kiezcamp stehen die Kinder im Vordergrund
Bei der Energiereally der BEA bewiesen die Kinder Köpchen.
Beim BEA-Kiezcamp gewinnen alle: Mit dabei Silvia Schlegel von der Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz (2. v. r.), Jelena Nikolic, BEA (links), mit Trainer/innen und Kindern. Foto: BEA/Camera4
Basektball pur und Teamgeist: Beim BEA-Kiezcamp stehen die Kinder im Vordergrund
Bei der Energiereally der BEA bewiesen die Kinder Köpchen.
Beim BEA-Kiezcamp gewinnen alle: Mit dabei Silvia Schlegel von der Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz (2. v. r.), Jelena Nikolic, BEA (links), mit Trainer/innen und Kindern. Foto: BEA/Camera4
Berlin
19. Juni 2017

Das sechste BEA-Kiezcamp begeisterte 27 Kinder und auch die betreuenden Trainer von ALBA Berlin. Erstmalig war die Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz Kooperationspartner.

Fünf Tage lang Basketball pur - darum ging es beim BEA-Kiezcamp. Doch es stand nicht nur die Kunst des Körbewerfens und guten Dribblings auf dem Programm: Die Kinder lernten unter der Anleitung erfahrener Trainer auch viel über Fairplay und Teamgeist. Bei einer Energiespar-Rallye konnten die 6- bis 13-Jährigen zudem anschaulich etwas über den Klimaschutz lernen.

Basketball pur und jede Menge Teamgeist

Zum ersten Mal war die Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz Kooperationspartner. Ausgezeichnet wurden - wie bei jedem BEA-Kiezcamp - zwei „most efficient player“. Den Titel erhalten je ein Mädchen und ein Junge, die sich nicht nur beim Basketballspiel, sondern auch innerhalb der Gemeinschaft versiert und fair verhalten haben. Für diese Auszeichnung mussten die Kinder in verschiedenen Disziplinen Punkte sammeln.

Das nächste Kiezcamp findet nach der Sommerpause in den Herbstferien statt.

Mehr Informationen auf der Internetseite der ALBA BERLIN JUGEND.