Michael Geißler fordert verbindliches Energieeffizienzziel für Europa

Berlin
4. April 2014
  • Rede des BEA-Geschäftsführers beim „Energy Efficiency Forum“ im Fürstentum Monaco
  • Energiespar-Contracting wichtiges Instrument zur Senkung von Energieverbräuchen und -kosten

Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur (BEA), hat auf dem vierten europäischen Forum für Energieeffizienz „Energy Efficiency Forum (EEF)“ in Monaco ambitioniertere Ziele im Bereich der Energieeffizienz in Europa für das Jahr 2030 gefordert. Vor etwa 200 Zuhörern aus der europäischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung sprach er sich für ein verbindliches 30-Prozent-Ziel aus.

Eine solche Vorgabe, die auch das Europaparlament als wichtig erachtet, sei ein positives Signal, um die Energieeffizienz in Europa erfolgreich zu steigern. Geißler wies bei seiner Rede darauf hin, dass das Thema Energieeffizienz gerade angesichts der Krise in der Ukraine und der Spannungen mit Russland immer wichtiger für die EU werde.

Als Beispiel für ein erfolgreiches Energieeffizienz-Instrument führte Geißler das Energiespar-Contracting (ESC) an. ESC sei ein erfolgreiches und bewährtes Energiedienstleistungsmodell, bei dem ein Energiedienstleister im eigenen wirtschaftlichen Risiko alle notwendigen Investitionen zur Senkung des Energieverbrauchs und der -kosten in einem Gebäude durchführt und dem Auftraggeber eine Einspargarantie abgibt. Die BEA hat die Umsetzung eines ESC-Modells 2012 in Monaco erfolgreich als Projektmanager angestoßen und begleitet. Das Fürstentum spart dadurch in einigen seiner Liegenschaften 27 Prozent der Energiekosten und reduziert den CO2-Ausstoß um 35 Prozent.

BEA koordiniert EESI 2020

Die BEA koordiniert außerdem die „European Energy Service Initiative Towards the EU 2020 Energy Saving Targets“ (EESI 2020). Im Rahmen dieses EU-Projektes soll Energiespar-Contracting zur Erschließung von Einsparpotenzialen in neun Großstädten und Metropolregionen in Europa vorangebracht werden. Nähere Informationen finden Sie auf der Website.