Welche Lampe leuchtet hell und sparsam? Online-Trainingstool hilft Fachhandelsverkäufern

Berlin
15. September 2014
  • Berliner Energieagentur informiert produktneutral über energieeffiziente Beleuchtungsmittel und deren Entsorgung
  • Elektrofachhändler können Schulungsprogramm der EU-Initiative PremiumLight kostenlos nutzen

Der Elektrofachhandel profitiert von dem neuen Online-Schulungsprogramm der Initiative PremiumLight „Energieeffiziente Lampen – leicht erklärt“. Das von der Berliner Energieagentur GmbH (BEA) und dem Rücknahmesystem Lightcycle entwickelte E-Learning-Tool wird derzeit bei Mitarbeiterschulungen der Elektrofachmärkte der expert AG sowie von weiteren Elektrofachhändlern eingesetzt.

Mehr als 1500 Mitarbeiter wurden bereits durch das Programm zu den Themen energieeffiziente Beleuchtungsmittel – LEDs und Energiesparlampen – und deren fachgerechter Entsorgung geschult.

Weitere Unternehmen haben bereits Interesse am E-Learning-Tool von PremiumLight bekundet. Die webbasierte Schulung dauert insgesamt ca. 16 Minuten. Das Gelernte wird in einem abschließenden Test abgefragt. Der Fachhandel kann es auf Anfrage kostenlos nutzen. Das Schulungsprogramm kann an das Design der Elektrofachhändler angepasst werden.

Peter Zyprian, Geschäftsbereichsleiter Weiße Ware der expert AG: „Mit Hilfe dieses Instrumentes sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Gesellschafter noch besser in der Lage, unsere Kunden bei der Wahl des richtigen Leuchtmittels zu beraten.“

Das Schulungsprogramm von PremiumLight ist online unter www.premiumlight.eu abrufbar. Es wurde speziell für Verkaufspersonal im Beleuchtungsfachhandel entwickelt, um dieses gezielt über die Vorteile von energieeffizienter und qualitativ hochwertiger Beleuchtung und deren fachgerechte Entsorgung zu informieren. Das webbasierte Schulungsprogramm vermittelt unter anderem, welche lichttechnischen Eigenschaften bei der Beurteilung einer Lampe wichtig sind. Die Teilnehmer lernen unterschiedliche Lampentypen und deren jeweiligen Vorteile kennen. Sie erfahren, wie sie ihre Kunden Schritt für Schritt beraten, um die richtige Beleuchtung für den Haushalt zu finden.

Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur, betont: „In vielen Haushalten liegen die Energieeinsparungspotenziale allein bei der Beleuchtung bei etwa 30 bis 50 Prozent. Daher ist es von zentraler Bedeutung, dass Kunden im Elektrofachhandel kompetent beraten werden.“

Für Christian Brehm, Direktor für nachhaltiges Marketing und Vertrieb vom Rücknahmesystem Lightcycle, der als Projektpartner das E-Learning-Tool mitentwickelt hat, ist das E-Learning-Tool ein wichtiges Instrument, um Fachpersonal auch beim Thema Entsorgung fit zu machen: „Das Tool schult die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin, wie LED und Energiesparlampen fachgerecht und ressourcenschonend entsorgt werden, damit sie im Verkaufsgespräch darauf hinweisen können.“

Die Initiative PremiumLight informiert Verkaufspersonal und Verbraucher im Beleuchtungsfachhandel kostenlos und unabhängig über energieeffiziente Beleuchtungsmittel. Interessierte können sich auf der Projektwebsite informieren. Informationen zur umweltgerechten Entsorgung vermittelt die Website von Lightcycle.