Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ 2018 gestartet!

Berlin
17. November 2017
  • Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ in den zehnten Wettbewerbsjahrgang gestartet
  • Schulprojekte zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung können bis zu 5.000 Euro gewinnen
  • Anschubfinanzierung unterstützt innovative und weiterreichende Ansätze

Gewinnprämien bis zu 5.000 Euro können ab sofort Schulen gewinnen, die sich mit ihren Klimaschutzprojekten am Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ 2018 beteiligen. Gesucht werden innovative, kreative, weitreichende, wirksame und nachhaltige Klimaschutzprojekte, die Schülerinnen und Schüler seit Beginn des aktuellen Schuljahres umsetzen.

Die Frist zur Teilnahme endet am 18. Mai 2018.

Der Wettbewerb, den die GASAG und die Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Familie sowie Umwelt, Verkehr und Klimaschutz bereits zum zehnten Mal ausgelobt haben, würdigt besonders engagierte Berliner Schulen für ihre Auseinandersetzung mit dem wichtigen Thema. Denn Klimaschutzaktivitäten können nur dann wirksam sein, wenn sie von allen gesellschaftlichen Kräften gemeinsam und langfristig getragen werden.

Schulen übernehmen dabei nicht nur einen wesentlichen Teil der Vermittlung von Wissen und Perspektive. Sie können Freude, Neugier, Mut und Beharrlichkeit vermitteln, damit Schülerinnen und Schülern sich begeistert für den Klimaschutz einsetzen. Ob Klimasong, Theaterstück, schulinterne Wettbewerbe, Projekte für die Nutzung von Wind- und Sonnenenergie, Aktionen in Schulgarten und Pausenhof, Müll- und Wassersparprojekte oder Projekte zum Alltagsverhalten der Berlinerinnen und Berliner – die seit 2008 über 100 Wettbewerbsgewinner haben eindrucksvoll belegt, dass Schulen einfallsreiche und produktive Orte aktiven Klimaschutzes sein können.

Die Berliner Energieagentur betreut den Wettbewerb und ist Ansprechpartnerin für Schulen und Interessierte. Sie unterstützt Schulen dabei, aus Ideen chancenreiche Wettbewerbsbeiträge zu machen. Schulen haben u. a. die Möglichkeit, Anschubfinanzierung für Wettbewerbsbeiträge zu erhalten, bei einem Energierundgang Klimaschutzpotenziale im eigenen Schulgebäude aufzudecken oder in einem Workshop Ideen und Aktionen zum Klimaschutz zu entwickeln.

Gewinnprämien im Wert von 500 Euro bis zu 5.000 Euro, eine Klassenfahrt und der Sonderpreis „KiezKlima – für besonderes Engagement im schulischen Umfeld“ gehen im Juni 2018 an die besten Projekte des Schuljahres.

Alle Informationen, Terminhinweise, Teilnahmeformulare und Ideen zum diesjährigen Wettbewerb „Berliner Klima Schulen“ finden sich im Internet unter www.berliner-klimaschulen.de.