Wohngebäude am Goldmannpark

Am Goldmannpark 64
  • 26 Wohnungen
  • BHKW: 16 kWel, 35 kWth
  • CO2-Einsparung: 45 t/a
Partner: 
Wohnungsbaugenossenschaft DPF e.V
Versorgungsbeginn: 
2014
Adresse:


Am Goldmannpark 62/64
12587 Berlin

Im Auftrag der Wohnungsbaugenossenschaft DPF hat die Berliner Energieagentur (BEA) ein erdgasbetriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Brennwertkessel in einem Neubau am Goldmannpark im Bezirk Treptow-Köpenick installiert und betreibt dieses für einen Zeitraum von mindestens zehn Jahren.

Das BHKW  hat eine Leistung von 16 kWel und 35 kWth. Es erzeugt  Warmwasser und Heizwärme für 26 Wohnungen. Insgesamt werden damit über 2000 m² Wohnfläche beheizt. Unterstützt wird das BHKW von einem Brennwertkessel mit einer Leistung von 180 kW, der schon seit November 2013 in Betrieb ist. Zusätzlich liefert das BHKW umweltfreundlichen BEA Kiezstrom®, den alle Bewohner des Hauses bei der BEA beziehen können. Im Vergleich zur herkömmlichen Energieerzeugung  liegt die CO2-Ersparnis bei etwa 45 Tonnen im Jahr.

Die Anlage hat die BEA finanziert, geplant und installieren lassen und ist außerdem für deren reibungslosen Betrieb verantwortlich. Ist das BHKW witterungsbedingt oder im Fall einer Wartung oder Reparatur nicht in Betrieb kommt der Strom ganz normal aus dem öffentlichen Stromnetz. Umgekehrt fließt Strom ins öffentliche Netz, wenn die Abnahme in den Gebäuden geringer ist als die Erzeugung.