Beleuchtung

BEA-Kunde Commerzbank: City-Carrè am Ostbahnhof

Elektrisches Licht ist Lebensqualität und Grundlage modernen Lebens. Auf der anderen Seite verursacht die Beleuchtung des öffentlichen Raumes enorme Energiekosten und führt in Deutschland zu einem CO2-Ausstoß von über zwei Millionen Tonnen pro Jahr.

Ein Drittel aller Straßenlaternen ist älter als 20 Jahre und entspricht nicht mehr dem Stand der Technik. Mit den bereits heute verfügbaren  Natriumdampf- oder modernen LED-Lampen könnten 2,7 Milliarden Kilowattstunden Strom - das sind umgerechnet rund 400 Millionen Euro pro Jahr - eingespart werden.   

Unterstützung für Wirtschaft und Verwaltung

Mit der Ökodesign-Richtlinie will die Europäische Union die Stromfresser auf Straßen und Plätzen Schritt für Schritt aus dem Verkehr ziehen. Doch der Weg zu einer flächendeckenden effizienten Beleuchtung des öffentlichen Raumes ist noch weit.

Die Berliner Energieagentur unterstützt Kommunen und Auftraggeber aus der Verwaltung und Wirtschaft bei der Erarbeitung energieeffizienter Lichtkonzepte und bietet im Rahmen von Projekten gezielte Beratung und Information an. 

Referenzprojekte

Premium Light
  • Beleuchtung
Partner:
 Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH
Projektzeitraum:
 Mai 2012 - Dezember 2014
›› mehr
Bundeswettbewerb „Energieeffiziente Stadtbeleuchtung“
Bundeswettbewerb „Energieeffiziente Stadtbeleuchtung“
  • Beleuchtung
Partner:
 KfW Bankengruppe
Projektzeitraum:
 2008 − 2011
›› mehr
Projekt Energiesparende Beleuchtung (ESOLi)
  • Beleuchtung
  • Informationskampagnen
Partner:
 Europäische Kommission
Projektzeitraum:
 2010 − 2013
›› mehr
Das Europäische GreenLight Programm
  • Beleuchtung
  • Informationskampagnen
Partner:
 Europäische Kommission
Projektzeitraum:
 seit 2000
›› mehr