Klimaschutz

Klimaschutz: Minderung von Kohlendioxidemissionen im Fokus

Hauptursache für den seit Jahrzehnten zu beobachtenden Anstieg der globalen Durchschnittstemperaturen ist die Verbrennung fossiler Rohstoffe wie Kohle, Öl oder Gas.

Der Schutz des fragilen Weltklimas ist daher zu einer zentralen politischen Aufgabe geworden. Klimaschutzziele auf internationaler, europäischer, nationaler und regionaler Ebene sollen dazu beiträgen, die Erderwärmung langfristig auf weniger als zwei Grad Temperaturanstieg zu begrenzen. Das Land Berlin will bis zum Jahr 2020 die Kohlendioxidemissionen im Vergleich zum Referenzjahr 1990 um 40 Prozent senken. Von heute an gerechnet entspricht das einer Reduktion von über vier Millionen Tonnen jährlich.

CO2-Reduktion bei Erzeugern und Verbrauchern notwendig

Notwendig sind Maßnahmen auf der Seite der Energieerzeuger als auch auf Seiten der Energieverbraucher. Dazu ist die Umrüstung bestehender Kraftwerke auf kohlendioxidarme Brennstoffe und effiziente Techniken, der Ausbau der dezentralen Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) sowie der verstärkte Einsatz Erneuerbarer Energien in der zentralen und dezentralen Energieerzeugung notwendig. 40 Prozent aller erzeugten Energie wird derzeit für die Versorgung von Gebäuden mit Heizwärme, Trinkwarmwasser und Strom benötigt. Energetische Modernisierungen können den Energiebedarf von Gebäuden drastisch senken, sie sind daher ein wichtiges Instrument für mehr Klimaschutz.

Die Berliner Energieagentur hat bei allen ihren Projekten und Anlagen den Aspekt des Klimaschutzes im Fokus. Wir sind seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner, um nachweislich Kohlendioxidemissionen zu senken.

Referenzprojekte

bik_startseite
Berliner Informationsstelle Klimaschutz (BIK)
  • Erneuerbare Energien
  • Gebäudemodernisierung
  • Informationskampagnen
Partner:
 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Projektzeitraum:
 2011 − 2015
›› mehr
eKis - Energie und Klimaschutz in Schulen
„Energie und Klimaschutz in Schulen“
  • Erneuerbare Energien
  • Informationskampagnen
  • Umweltbildung
Partner:
 Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Projektzeitraum:
 2014 -2016
›› mehr
ClubE
  • Umweltbildung
Partner:
 Berliner ImpulsE-Programm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt
Projektzeitraum:
 2006 − 2015
›› mehr