Umweltfreundliche Beschaffung in der Praxis

Datum der Veranstaltung: 
3. Februar 2016
Veranstaltungsort:


Stadtkämmerei
Paulsplatz 9
60311 Frankfurt am Main

3. Netzwerktreffen

„Umweltfreundliche Beschaffung in der Praxis“

Die Veranstaltung bietet Informationen und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch rund um das Thema umweltfreundliche Beschaffung in Kommunen. Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung von Anwendungsbeispielen. Experten referieren über umweltfreundliche Beschaffung in der kommunalen Praxis. Workshops gehen auf Ausschreibungshilfen und ihre Anwendung ein.

Das Netzwerktreffen richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Kommunalverwaltung sowie anderer öffentlicher Einrichtungen und Unternehmen, die mit dem Thema Beschaffung befasst sind. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Das Programm im Detail:

11:00 Uhr – Begrüßung und Vorstellungsrunde
Dr. Thomas Rautenberg (Leiter der Stadtkämmerei der Stadt Frankfurt am Main)

11:10 Uhr – Umweltfreundliche Beschaffung in Frankfurt am Main
Jörg Schneider (Zentraleinkauf Frankfurt am Main)

11:30 Uhr – Green City Prozesse in Frankfurt am Main
Dr. Bernhard Traulich (Umweltamt Frankfurt am Main)

12:00 Uhr – Praxisbericht: Umweltfreundliche Beschaffung in der Stadt Mainz
Marion Ude (Stadt Mainz)

12:30 Uhr – Studie in Berlin – Kosten und Nutzen umweltfreundlicher Beschaffung
Vanessa Schmidt (Berliner Energieagentur GmbH)

13:00 Uhr – Mittagessen

13:45 Uhr – Workshops: Erfahrungen, Fragen, Ideen und Anregungen
Kerstin Kräusche, Nicole Mante (Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde), Matthias Hoppe (Kommunale Wirtschaft- und Leistungsgesellschaft)

14:45 Uhr – Kaffeepause

15:00 Uhr – Integrationsrunde: Sicherung und Diskussion der Ergebnisse

16:00 Uhr – Ende der Veranstaltung

 

Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte an die Kommunale Umwelt-Aktion U.A.N.

Frau Nolting, Telefon: +49 (0) 511 30285 – 62, E-Mail: nolting@uan.de