BEA-News

Berlin 16.06.2022

Entwurf des neuen Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms liegt vor

Das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (BEK 2030), zentrales Instrument auf dem Weg zu einer klimaneutralen Hauptstadt, ist nach neun Monaten intensiver Beratungen und Beteiligungen unterschiedlichster Branchen und Institutionen für den Umsetzungszeitraum 2022 bis 2026 weiterentwickelt und aktualisiert worden. Das BEK 2030 liegt damit im Entwurf vor – an diesem Donnerstagabend fand dazu in der Kulturbrauerei die Abschlussveranstaltung statt.

Berlin 10.06.2022

Energie sparen – Klima schonen – einkommensschwache Haushalte entlasten

Am 10.06.2022 informiert sich die Berliner Sozialsenatorin Katja Kipping vor Ort über die Arbeit des Projektes Stromspar-Check. Kipping besucht einen Haushalt und lässt sich die Möglichkeiten für Einsparungen von Energie und Wasser in der Praxis zeigen. Der Stromspar-Check ist die erste Anlaufstelle für einkommensschwache Haushalte, wenn es um Energieeinsparung und die Vermeidung von Energiesperren geht.

Berlin 08.06.2022

Mehr Klimaschutz im Großstadtalltag: Projekt „Klimaschutz 100 Pro“ startet

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz will mit dem Beratungsprojekt „Klimaschutz 100 Pro“ private Haushalte dabei unterstützen, mit Energie und Ressourcen sparsam und effizient umzugehen und so CO2-Emissionen zu vermeiden. Das kostenfreie Angebot ist zunächst in den beiden Modellquartieren „Boxhagener Platz“ und „Möckernkiez / Dragonerareal“ verfügbar. Die Initiative wird fachlich durch die Berliner Energieagentur GmbH gemeinsam mit dem BUND Berlin und in Zusammenarbeit mit lokalen Klimaschutzakteuren, Initiativen und Engagierten realisiert.

Berlin 20.05.2022

Stellungnahme des eaD zum CO2KostAufG (RefE)

Ziel der Bundesregierung ist es, bis 2045 einen klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Der Gebäudebestand muss daher dringend energetisch ertüchtigt und die Wärmeversorgung nachhaltig auf erneuerbare Energien umgestellt werden. Zu dem nun vorliegenden Referentenentwurf der CO2-Kostenaufteilung zwischen Mieter:in und Vermieter:in hat der eaD eine Stellungnahme erarbeitet.

Berlin 17.05.2022

Neue Beratungsstelle für nachhaltiges Bauen und Sanieren: Zentrum „BAUinfo Berlin“ startet in Pilotphase

Energiesparen beginnt mit den eigenen vier Wänden: Die Beratungsstelle BAUinfo Berlin berät Eigentümer:innen und Bauherr:innen zum Thema Nachhaltigkeit im und am Bau. Am 17.5.2022 startet die Pilotphase. Die Berliner Energieagentur ist mit der Umsetzung von BAUinfo Berlin beauftragt.

Berlin 16.05.2022

Siegerehrung des BEA-Kiezcamps wieder vor großem Publikum

Die Berliner Energieagentur (BEA) hat in der Viertelpause des ersten Playoff-Viertelfinals dieser Saison, im Spiel ALBA BERLIN gegen Brose Bamberg, die beiden „Most Efficient Player“ des BEA-Kiezcamps ausgezeichnet. Mit dabei: Staatssekretärin Nicola Böcker-Giannini und Ines Klier vom Wohnungsbau-Verein Neukölln.

Berlin 31.03.2022

Klimaschutzminister Robert Habeck setzt Stromspar-Check fort

Das Projekt Stromspar-Check ist aktueller denn je. Die steigenden Kosten für Strom und Gas treffen Arbeitslose, Geringverdienende und ältere Menschen mit kleiner Rente besonders hart. Sie mussten schon vor der Energiepreiskrise rund zehn Prozent ihres Einkommens für Energiekosten aufwenden. Umso wichtiger ist schnelle und nachhaltige Hilfe.

Berlin 29.03.2022

Neues Klimaschutzprojekt setzt auf die Kraft des Ehrenamts

Mit KlikKS soll das Ehrenamt in Bezug auf Klimaschutz gestärkt und mit dem hauptamtlichen Klimaschutzmanagement der Kommunen vernetzt werden. Bürgerinnen und Bürger können als ehrenamtliche Klimaschutzpat:innen in ihren Stadtteilen Ideen einbringen und konkrete Projekte zum Klimaschutz entwickeln und umsetzen. Die Berliner Energieagentur (BEA) setzt das Projekt in Berlin um.

Berlin 24.03.2022

Berlins Versorgung krisenfest machen

Wie werden wir in Zukunft miteinander leben und arbeiten? Wie wird unsere Energieversorgung angesichts steigender Energiepreise und neuer Krisen aussehen? Und welche Lehren können wir aus bereits bestehenden Projekten für zukünftige Ansätze ziehen? Ein Gastbeitrag im "Tagesspiegel" von Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur, im Rahmen der Serie "75 Visionen für Berlin".