Presse

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt Medienvertreter bei ihren Recherchen und erteilt Auskünfte zu allen Belangen des Unternehmens. Wir bemühen uns, Ihre Anfragen so schnell und umfassend wie möglich zu beantworten. Bitte kontaktieren Sie unseren Pressesprecher.

Pressemitteilungen

Berlin 11.04.2014

Mehr Transparenz durch „Verhaltenskodex“: Eine Umfrage des EU-Projektes „Transparense“ hat ergeben, dass es europäischen Städten und Kommunen im Bereich Energiespar-Contracting (ESC) an Wissen und Erfahrung mangelt. In vielen Ländern ist ESC noch kaum erprobt, die Industrie steht vor einem Vertrauensproblem. Um dem zu begegnen und die Vertrauenswürdigkeit in den europäischen ESC-Markt zu erhöhen, hat „Transparense“ einen europaweiten Verhaltenskodex (Code of Conduct) für Energiedienstleister entwickelt.

Berlin 04.04.2014

Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur (BEA), hat auf dem vierten europäischen Forum für Energieeffizienz „Energy Efficiency Forum (EEF)“ in Monaco ambitioniertere Ziele im Bereich der Energieeffizienz in Europa für das Jahr 2030 gefordert. Vor etwa 200 Zuhörern aus der europäischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung sprach er sich für ein verbindliches 30-Prozent-Ziel aus.

Berlin 02.04.2014

In Haushalten mit geringem Einkommen führen alte und damit „stromfressende“ Kühlgeräte oftmals zu einer erheblichen finanziellen Belastung. Hier schafft die bundesweite Aktion „Stromspar-Check PLUS“ jetzt praktische Abhilfe. Im Rahmen eines Stromspar-Checks können Bezieher von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld und deren Familien jetzt einen 150 Euro-Gutschein für den Kauf eines energieeffizienten A+++-Kühlschrankes oder einer Kühl-Gefrier-Kombi erhalten. Das Austauschgerät muss älter als zehn Jahre sein und das Neugerät mehr als 200 kWh pro Jahr einsparen. Dadurch können diese Haushalte ihre Stromrechnung um 60 bis 120 Euro pro Jahr reduzieren.

Berlin 02.04.2014

Know-how-Transfer quer über den Atlantik: Im Rahmen der seit 2012 bestehenden Klimapartnerschaft zwischen Berlin und Buenos Aires haben Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur (BEA), in der argentinischen Hauptstadt gemeinsam mit dem Regierungschef von Buenos Aires, Mauricio Macri, und dem Präsidenten der Agencia de Proteccion Ambiental (APrA), Juan Carlos Villalonga, ein Memorandum of Understanding zur weiteren Zusammenarbeit im Klimaschutz unterzeichnet.

Berlin 24.03.2014

Der effiziente Einsatz von Energie ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende und für das Erreichen der Klimaschutzziele in Deutschland und Europa. Eine wichtige Funktion haben dabei Unternehmen, die hochwertige Energiedienstleistungen anbieten, vorantreiben und umsetzen. Um die Vorreiter für mehr Energieeffizienz in Europa zu honorieren, schreibt die „European Energy Service Initiative“ (EESI) zum siebten Mal den „European Energy Service Award“ (EESA) aus.

Berlin 14.03.2014

Die Umsetzung der von Bundeswirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel vorgelegten Eckpunkte für die Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) würde den Ausbau der hocheffizienten Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in Deutschland gefährden. Damit setzt die Bundesregierung ihr eigenes Ziel aufs Spiel, 25 Prozent der gesamten Stromerzeugung bis 2020 in KWK-Anlagen zu erzeugen.