Presse

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt Medienvertreter bei ihren Recherchen und erteilt Auskünfte zu allen Belangen des Unternehmens. Wir bemühen uns, Ihre Anfragen so schnell und umfassend wie möglich zu beantworten. Bitte kontaktieren Sie unseren Pressesprecher.

Pressemitteilungen

Berlin 12.05.2016

Die Berliner Informationsstelle Klimaschutz (BIK) wird bis Ende 2017 fortgeführt. Das Projekt zum Klimaschutz in Berlin ist bei der Berliner Energieagentur (BEA) angesiedelt. Die BIK gibt einen Überblick über die Vielfalt der Klimaschutzaktivitäten im Land Berlin und unterstützt die Akteure bei der Umsetzung weiterer Klimaschutzprojekte. Initiator der BIK ist die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Unterstützer sind die beiden Energieversorger GASAG und Vattenfall.

Berlin 29.04.2016

Kleinwindanlagen auf dem Dach, eine Sammelkarte für Ökoprodukte und eine Verleihstation für Elektrofahrräder: So sieht das Konzept für das klimafreundliche Einkaufszentrum der Zukunft aus. Diese und weitere kreative Ideen haben rund 20 junge Mädchen gestern bei einem Workshop von ClubE bei der Berliner Energieagentur GmbH (BEA) in Berlin-Mitte am Girls‘ Day entwickelt.

Berlin 27.04.2016

Mit ihrem neuen Angebot „Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen“ unterstützt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt die Berliner Kitas dabei, sich mit den Themen Energie und Klimaschutz zu beschäftigen. Die Berliner Energieagentur (BEA) ist für die fachlichen Inhalte zuständig, während der Bildungsdienstleister SchulePLUS die pädagogische Arbeit mit den Kitas in Kooperation mit jungen Erziehenden in Studium und Ausbildung verantwortet.

Berlin 07.04.2016

Sanierungsfahrpläne zur Steigerung der Sanierungsrate in Bestandsgebäuden – über dieses vieldiskutierte Instrument informiert die Berliner Energieagentur (BEA) während der Berliner Energietage 2016. Die Veranstaltung findet am Montag, den 11. April zwischen 14.00 und 17.30 Uhr statt.

Berlin 06.04.2016

Rund 20 Prozent Energieeinsparung und 2.200 Tonnen weniger Treibhausgase pro Jahr – das ist das ambitionierte Ziel der jüngsten Energiesparpartnerschaft (ESP) im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Darin hat die Verwaltung 60 bezirkseigene Liegenschaften in die Kooperation mit dem privaten Energiedienstleister Vattenfall Europe Sales GmbH eingebracht. Unter den Gebäuden befinden sich überwiegend Schulen, aber auch Seniorenwohnheime und Verwaltungsgebäude.

Berlin 31.03.2016

Im Zuge des Neubaubooms in Berlin setzen viele Gebäudeeigentümer auf dezentrale Energieerzeugung mit Kraft-Wärme-Kopplung. Das ist gut und ein Gewinn für den Klimaschutz. Doch nach der Installation eines Blockheizkraftwerks (BHKW) kommt manchmal die betriebswirtschaftliche Überraschung.