Presse

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt Medienvertreter bei ihren Recherchen und erteilt Auskünfte zu allen Belangen des Unternehmens. Wir bemühen uns, Ihre Anfragen so schnell und umfassend wie möglich zu beantworten. Bitte kontaktieren Sie unseren Pressesprecher.

Pressemitteilungen

Berlin 26.09.2016

Stromfressende Beleuchtung, überdimensionierte Heizungen, Lüftung im Dauerbetrieb – in vielen der rund fünf Millionen Mehrfamilienhäuser und Nichtwohngebäude in Deutschland wird Tag für Tag unnötig Energie verschwendet. Dies will das von der Berliner Energieagentur (BEA) koordinierte EU-Projekt guarantEE ändern. Partner aus 14 Ländern werden Lösungen entwickeln, wie man mit Hilfe von Energiespar-Dienstleistungen die Energieeffizienz im Gebäudebestand verbessern und einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Berlin 17.08.2016

Mexiko und vor allem seine Hauptstadt haben sich ehrgeizige Klimaschutzziele gesetzt. Ein Baustein ist dabei das Energiesparen in öffentlichen Gebäuden. Dabei bekommt die Mega-City jetzt Unterstützung aus Berlin. Die Berliner Energieagentur GmbH (BEA) wird zusammen mit Fachkräften aus der dortigen Stadtverwaltung ein Konzept und eine Umsetzungsstrategie zum Energiemanagement erarbeiten.

Berlin 04.08.2016

Viele Unternehmen haben mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Energieaudit ihre Energieverbräuche analysiert und so die Voraussetzungen für mehr Energieeffizienz in ihren Betrieben geschaffen. Dauerhafte Transparenz über alle wichtigen Energieströme im Betrieb sowie Potenziale zur Senkung von Verbräuchen ermöglicht jedoch nur ein kontinuierliches Energiecontrolling. Das Projekt mod.EEM hat hierfür ein kostenfreies Tool entwickeln lassen, mit dem Unternehmen ihr innerbetriebliches Energiecontrolling ohne externe Dienstleister vornehmen können.

Berlin 28.07.2016

In Berlin sollen zukünftig mehr Menschen als bisher von der Energiewende profitieren. Voraussetzung ist jedoch, dass unter anderem der Bezug von „Mieterstrom“ aus Photovoltaikanlagen attraktiver gestaltet wird als bisher. Eine entsprechende Rechtsverordnung auf der Grundlage des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2017) sollte nach Auffassung des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, so schnell wie möglich von der Bundesregierung umgesetzt werden.

Berlin 08.07.2016

Umwelt- und Klimaschutz gewinnen auch im Beschaffungswesen der öffentlichen Hand immer mehr an Bedeutung. Produkte und Dienstleistungen sollen zukünftig nicht nur preisgünstig und von hoher Qualität sein, sondern über ihren gesamten Lebenszyklus unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten betrachtet werden. Einen Einblick in diese Thematik gibt jetzt die Broschüre „Umweltfreundliche Beschaffung in der Praxis“, die von der Berliner Energieagentur (BEA), der Kommunalen Umwelt Aktion U.A.N. sowie der Kommunalen Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft mbH KWL gemeinsam herausgegeben wurde.

Berlin 05.07.2016

Umweltstaatssekretär Christian Gaebler hat 25 Berliner Schulen für ihr Engagement zum Klimaschutz gewürdigt. Die Leuchtturmschulen des Projektes „Energie und Klimaschutz in Schulen“, eine Initiative der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, nutzten die angebotenen Workshops und Materialien, um Stromsparer, Mülltrenner oder Ressourcenschoner zu werden. Dabei informierten sie sich über die Hintergründe klimatischer Veränderungen und die Folgen ihres Handelns.