Potsdamer Schulen machen mit beim aktiven Klimaschutz

Berlin

Die Mehrzahl der Potsdamer Schulen macht aktiv mit beim Klimaschutz. Schülerinnen und Schüler von insgesamt 38 Schulen nahmen im vergangenen Schuljahr mit ihren Aktivitäten für Klimaschutz und Energieeinsparungen wieder am Energieeinsparprogramm des Kommunalen Immobilien Service (KIS) teil. Oberbürgermeister Mike Schubert und der Werkleiter des KIS, Bernd Richter, überreichte den Schulen heute im Potsdamer Rathaus Anerkennungsprämien in Höhe von insgesamt 60.000 Euro.

Zur Pressemeldung der Stadt Potsdam

Alle Informationen zu dem Projekt finden sich im Internet unter https://www.energieeinsparprojekt-potsdam.de/  

Die Berliner Energieagentur setzt das "Energieeinsparprojekt an Potsdamer Schulen" gemeinsam dem Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UfU) im Auftrag des Kommunalen Immobilien Service der Stadt Potsdam (KIS) um.

Bürgermeister Mike Schubert inmitten einer neuen Generation Klimaschützer

Bürgermeister Mike Schubert inmitten einer neuen Generation Klimaschützer. Foto: Berliner Energieagentur / Gust