Energie und Klimaschutz in Schulen (EKiS)

Partner
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Projektzeitraum
2014 - 2018

 

Das Projekt unterstützt Schulen dabei, die Themen Energie und Klimaschutz fest im Schullalltag zu verankern. Im Rahmen der Projektaktivitäten erwer-ben und stärken Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und das technische Personal Kompetenzen, die sie für aktiven Klimaschutz motivieren und befä-higen. Zur Hauptzielgruppe zählen Lernende der Klassenstufen eins bis zehn der allgemeinbildenden Schulen in Berlin. Schuljährlich können sich 20 Leuchtturmschulen an dem Projekt direkt beteiligen.

Die BEA arbeitete im Projektzeitraum mit insgesamt 85 Berliner Schulen direkt zusammen und erreichte insgesamt etwa 7.000 Schülerinnen und Schüler, 350 Lehrkräfte und 85 technisch Verantwortliche.

Leistungen der BEA

  • Entwicklung von Kriterien zur Auswahl von jährlich mind. 20 Leuchtturm-schulen zur direkten Ansprache im Rahmen des Projekts
  • Kontaktaufbau und kontinuierliche Kontaktpflege mit Ansprechpartnern in Berliner Schulen, insbes. mit Ansprechpartnern für die Projektteilnahme
  • Entwicklung von Materialien für die Gestaltung von Unterrichtseinheiten und Workshops zu den Themen des Projekts mit Fokus Schule, Berlin und Zuhause
  • Vermittlung handlungsorientierter Ansätze zum praktischen Klimaschutz, u. a. bei Energierundgängen mit Schülerinnen und Schülern durch die Schulgebäude, unter Verwendung methodisch-didaktisch aufbereiteter Arbeitsmaterialien, u. a. Energiesparklassenbuch und Protokoll zum Rundgang
  • Organisation, Teilnehmermanagement und Moderation verschiedener Veranstaltungen mit bis zu 100 Schülerinnen und Schüler
  • Verantwortung für die Steuerung und das Controlling des Projekts sowie für die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, die Öffentlichkeitsarbeit und die Kooperation mit dem Projektpartner

 

Zur Projektwebsite