Klimaschutz 100 Pro

Partner
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Projektzeitraum
12/2021 – 5/2023
 

Ein Beratungsangebot für Berliner Haushalte

Wer sein Verhalten hinterfragt, Konsum, Mobilität und Genuss neu denkt und Chancen sieht, wo andere an Verzicht denken, der kann viel für den Schutz von Klima und Umwelt erreichen – 100 Pro!

Im Stadtverkehr, am Arbeitsplatz, zuhause, beim Einkaufen oder bei einem Wochenendausflug – im Alltag werden häufig vermeidbare CO2-Emissionen verursacht, die den Klimawandel vorantreiben und schwer auf dem Portemonnaie liegen.

„Klimaschutz 100 Pro“ ist eine Initiative für Berlinerinnen und Berliner, die aus ihren Möglichkeiten alles herausholen wollen. Das Angebot der Senatsverwaltung gibt Denkanstöße, vermittelt Wissen und informiert über gute Gelegenheiten, Klimaschutz zu leben. Und das Beste: „Klimaschutz 100 Pro“ kommt in die Berliner Quartiere!

 

Orientierung im Kiez – wann, wo, was?

Zunächst startet „Klimaschutz 100 Pro“ in den Quartieren „Möckernkiez / Dragonerareal“ und „Boxhagener Platz“. Beratungsgespräche, Klimaspaziergänge durch die Kieze und eine Checkliste für den Hausgebrauch sind Teil des Programms, das sich an die Anwohnerinnen und Anwohner richtet. Gemeinsam mit lokalen Initiativen und Anbietern zeigt „Klimaschutz 100 Pro“ auf, wo und wie mehr Klimaschutz möglich ist.

  • Klimaschutz ABC – persönliche Beratung zu Energiekosten und Energieeinsparung
  • Austausch zwischen lokalen Klimaschützer*innen und denen, die es werden wollen.
  • Selbst aktiv werden – von Fahrradreparatur über Abfalltrennung bis Umweltverein

Die Berliner Energieagentur GmbH (BEA) setzt die Initiative gemeinsam mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Berlin (BUND Berlin) im Auftrag der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz Berlin um.

Im Möckernkiez und im Boxhagener Kiez bieten die Berliner Energieagentur und der BUND Berlin regelmäßige Termine an und beraten Anwohner:innen beider Kieze zu Themen wie Energieeffizienz und Klimaschutz. Kommen Sie vorbei und holen Sie sich wertvolle Tipps zum Energiesparen für die kalte Jahreszeit ab!

Aktuelle Veranstaltungen: Steckersolargeräte für den eigenen Balkon

Beratungsevents: "Steckersolargeräte für den eigenen Balkon – ein praxisorientierter Workshop" in Kooperation mit dem Solarzentrum

„Steckersolargerät“, „Balkonmodul“ - die Energiewende für jeden – einfach Plug and Play? Solarmodule speisen mittels Modul-Wechselrichter über einen Stecker einfach in die Steckdose ein. Diese so simple Lösung wird dank hoher Stromkosten immer beliebter und seit Februar 2023 mit bis zu 500 € für Mieter*innen in Berlin sogar gefördert.

Am 25. April und am 3. Mai 2023 veranstalten das Solarzentrum Berlin zusammen mit der Berliner Energieagentur und dem BUND Berlin im Rahmen des Projekts Klimaschutz100pro von 16 bis 18 Uhr jeweils zwei praxisorientierte Workshops in den Modellquartieren Boxhagener Kiez und Möckernkiez zum Thema „Steckersolargeräte selber bauen“.

In den Workshops wird ein solches System aus Einzelteilen zusammengebaut und Hinweise zur elektrischen und baulichen Sicherheit gegeben. Dabei werden wichtige Fragen zu technischen Voraussetzungen und rechtlichen Rahmenbedingungen beantwortet und diskutiert, wie z.B.: Wann lohnt sich ein Steckersolargerät? Eignet sich mein Balkon dafür? Wie viel Strom kann man damit erzeugen?

Die Workshops richten sich an alle interessierten Anwohner:innen des Boxhagener und des Möckernkiezes. Die Teilnehmer:innenanzahl ist begrenzt, deshalb bitten wir darum, sich über eveeno anzumelden.

Folgende Beratungstermine finden in der Bibliothek des ADFC Velokiez (Möckernstraße 47, 10963 Berlin-Kreuzberg) statt:

  • Dienstag, 11. April 2023, 15-17 Uhr 
  • Dienstag, 5. Mai 2023, 15-17Uhr 

Folgende Termine bieten wir Ihnen im Foyer der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda (Frankfurter Allee 14A, 10247 Berlin-Friedrichshain) an:

  • Donnerstag, 30. März 2023, 16:30-18:30 Uhr
  • Donnerstag, 27. April 2023, 16:30-18:30 Uhr
  • Donnerstag, 25. Mai 2023, 16:30-18:30 Uhr