Neues Online-Portal informiert über das „Energieeinsparprojekt an Potsdamer Schulen“

Berlin
  • KIS Potsdam motiviert Potsdamer Schulen zum Energieeinsparen und zum Klimaschutz
  • Internetseite unter www.energieeinsparprojekt-potsdam.de
  • Projektideen, Arbeitsmaterialen und Informationen für Lehrkräfte, Schüler*innen und Hausmeister

Das erfolgreiche „Energieeinsparprojekt an Potsdamer Schulen“ (EPP) des Kommunalen Immobilien Service (KIS) in Potsdam hat einen neuen frischen Internetauftritt (www.energieeinsparprojekt-potsdam.de). Die Internetseite richtet sich sowohl an Schulleitungen, Lehrkräfte und die technisch Verantwortlichen als auch an die Schülerinnen und Schüler der Potsdamer Schulen. Das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UFU) und die Berliner Energieagentur (BEA) setzen das Schulprojekt um.

Mit dem Ziel, Energieeinsparungen und aktiven Klimaschutz fest im Schulalltag zu verankern, bietet der KIS im neuen Online-Portal neben Informationen zum EEP viele Hinweise zu weiterführenden Angeboten für die Zielgruppe. Ob Arbeits- und Unterrichtsmaterialien, Hinweise zu außerschulischen Lernorten oder Links auf Online-(Klimaschutz)Spiele – das neue Portal hilft Schulen dabei, erfolgreich ihren Strom- und Wärmeverbrauch zu senken.

Oberbürgermeister Jann Jakobs: „Sparsam und intelligent mit Energie umzugehen ist wichtig und richtig. Für mich ist es dabei ganz entscheidend, dass Energieeinsparen auch Spaß machen kann. Und das haben in den vergangenen Jahren schon viele Schulprojekte eindrucksvoll bestätigt.“

Dabei zahlen sich erfolgreiche Energieeinsparprojekte gleich zwei Mal aus: Für die Landeshauptstadt bedeutet jede eingesparte Kilowattstunde Strom und Wärme geringere Energiekosten, und die Schulen erarbeiten sich Projekt für Projekt und Punkt für Punkt Aktivitätsprämien, die sie in weitere gute Klimaschutzideen investieren können.

EEP – Energieeinsparprojekt an Potsdamer Schulen
Das EEP unterstützt Schulen bei Energieeinsparungen und aktivem Klimaschutz und wird seit 1998 durch den Kommunalen Immobilien Service (KIS) im Auftrag des Fachbereiches Schule und Sport der Landeshauptstadt Potsdam realisiert. Seit 2017 setzen das Unabhängige Institut für Umweltfragen e. V. und die Berliner Energieagentur GmbH das Projekt im Schulalltag um.

Energiesparprojekt an Potsdamer Schulen

Energiesparprojekt an Potsdamer Schulen